Was ist die Dresdner Debatte? Das Konzept.

Die Dresdner Debatte ist ein offener und öffentlicher Dialog der Landeshauptstadt Dresden zwischen Politik, Planung und Bevölkerung zu aktuellen Stadtentwicklungsthemen.

Auf diesem Weg der informellen Bürgerbeteiligung wird einerseits über Ziele, Inhalte und komplexe Rahmenbedingungen von Planungen oder Konzepten in einem frühen Bearbeitungsstand informiert. Andererseits werden in einem moderierten Online-Dialog die Haltungen und Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger sowie der Politik zu dem aktuellen Thema diskutiert. Dafür ist im Rahmen einer Dresdner Debatte jeweils vier Wochen Zeit. Debattiert wird nicht nur online, sondern auch vor Ort in der roten Info-Box.

Die Debatten bieten allen Beteiligten die Gelegenheit, sich mit den Themen und Meinungen über einen längeren Zeitraum intensiv auseinanderzusetzen und Handlungsspielräume zu erörtern. So trägt die Dresdner Debatte dazu bei Konfliktpotential abzubauen, Entscheidungen transparenter zu gestalten und die Diskussionsergebnisse im Zuge des weiteren Planungsprozesses einfließen zu lassen. Die Dresdner Debatte ist ein dauerhaftes Instrument der informellen Beteiligung. Durch die Verstetigung bietet sie die Chance, langfristig die Kommunikationskultur auf der Ebene der Stadtentwicklung zu verbessern. Dafür wurde die Dresdener Debatte im April 2012 mit dem Sonderpreis „Nachhaltiger Bürgerdialog“ ausgezeichnet.

Online

Die Onlineplattform bietet umfangreiche Informationen zu dem jeweils aktuellen Stadtentwicklungsthema. Das Besondere: Der Online-Dialog ermöglicht es vier Wochen allen Interessierten zu Wort zu kommen, eigene Meinungen und Ideen in die Debatte einzubringen, sowie in einer offenen Diskussion die Ideen Anderer zu kommentieren. Die bereits vergangenen Debatten sind übersichtlich und detailliert nachlesbar und bieten aktuelle Informationen zu den Ergebnissen und Entwicklungen der diskutierten Themen.

Infobox

Die Info-Box in der roten Farbe der Dresdner Debatte taucht jeweils am Schauplatz der Diskussion auf: Hier können sich Bürgerinnen und Bürger über das Thema der aktuellen Debatte und die Pläne des Stadtplanungsamtes informieren und direkt am Computer ihre Ideen und Kommentare eingeben. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen für Gespräche, Fragen, Anregungen und auch für technische Hilfestellungen zur Verfügung.

Ergebnisse

Mit der Dresdner Debatte werden differenzierte Stimmungen, Vorstellungen und Wünsche aber auch konkrete Anregungen und Vorschläge sichtbar. So können Konflikte frühzeitig erkannt, konstruktiv gelöst und gemeinsame Ziele mit den Bürgerinnen und Bürgern für ein langfristiges Handeln im Sinne integrierter Stadtentwicklungspolitik abgeleitet werden. Am Ende einer Debatte steht die Auswertung aller Diskussionsbeiträge. Die Ergebnisse werden schriftlich dokumentiert und in einer öffentlichen Veranstaltung unter Teilnahme von politischen Vertretern und der Verwaltungsspitze vorgestellt.