Welche Verkehrsmittelnutzung wünschen Sie sich im Jahr 2025 in Dresden?

Für Wege in der Stadt nutzen Bürgerinnen und Bürger in der Regel vier Verkehrsmittel:

Sie gehen zu Fuß, fahren Fahrrad, nutzen öffentliche Verkehrsmittel oder Pkw und motorisierte Zweiräder.

Während der 3. Dresdner Debatte fragten wir: Wie soll der Mix zwischen den Verkehrsmitteln Ihrer Meinung nach in Zukunft aussehen? Unsere Umfrage ermittelte, welche Anteile die genannten Verkehrsmittel am gesamten Verkehrsaufkommen aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger im Jahr 2025 haben sollen. Man bezeichnet dieses prozentuale Verhältnis der Verkehrsmittel an allen gefahrenen oder gelaufenen Wegen als Modal Split. 307 Mal wurde die Umfrage ausgefüllt. Hier sehen Sie das Ergebnis aller einzelnen Antworten zusammengefasst:

Ich denke eine bewusste Senkung der Kapazität des MIV und ein weiterer Ausbau des ÖPNV und Radverkehrs würde mittelfristig zu einer höhere Aufenthaltsqualität in der Stadt, mehr Gesundheit(bei geringeren Kosten zur Behandlung typischer Zivilisationskrankheiten) und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen führen.
Mehr Lebensqualität durch weniger Schadstoff- und Lärmbelastung sollte im Vordergrund stehen. Dies könnte erreicht werden durch: - weitreichende Umsetzung von Tempo 30 oder Tempo 40 als innerstädtische Regelgeschwindigkeit - ÖPNV-Busse mit Elektro- oder wenigstens Hybrid-Antrieb
Es gibt viel Grün und gut ausgebaute Radwege, der ÖPNV ist fast kostenlos und gut erreichbar und mit kurzen Taktzeiten. Besonders in den Sommermonaten nutze ich gern das Rad...
Entspricht dem aktuellen Mix meiner Familie und ist problemlos zu realisieren. Der Autoverkehr muss deutlich reduziert werden.
Da ich nicht weiss, auf welcher Basis das prozentuale Verhältnis der Verkehrsmittel errechnet wird (km, Zeit, Anzahl, ...), habe ich folgende Überlegung angestellt: Ich wohne am Stadtrand und fahre etwa 6x pro Woche in die Stadt - 180km. Denkbar wäre z.B. 2x Rad, 2xPKW, 2xÖPNV. Dazu kommen pro Woche etwa 50 km in meiner näheren Umgebung.

Seiten

60 Sekunden für Ihre Meinung!