Kreuzungsfreiheit Stauffenbergallee/Königsbrücker Str.

Ahnlich wie am Flügelweg sollte diese Kreuzung durch eine Untertunnelung gestaltet werden, damit der Verkehrsfluss von der Stauffenbergallee in Richtung Waldschlößchenbrücke bzw. Autobahn ungehindert abfließen kann.

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Noch ein Tunnel?
Das gibt selbst die IST-Verkehrsmenge nicht her, geschweige denn die Prognose.

Als unverbindliches Planspiel sollte diese Variante grafisch dargestellt werden und eine realistische Abschätzung von Investitions- und den späteren laufenden Betriebskosten beziffert werden. Auch sollten die Planung der Deutschen Bahn für den S-Bahn-Haltepunkt Stauffenbergallee und die Auswirkungen einer Tunnellösung auf die Grünanlagen des Olbrichtplatzes beachtet werden. Weiterhin sollten die aktuellen Verkehrsströme an dieser Kreuzung über einen längeren Zeitraum untersucht werden. Erst danach sollte über eine aufwãndige Unterführung entschieden werden.