Radwege nicht zum Parken nutzen!

An mehreren Stellen im Stadtgebiet wurden offensichtlich als Radwege angelegte Verkehrsflächen mit einem Parkplatz-Schild versehen und dürfen nun ganz legal zum Abstellen von Autos verwendet werden. Das ist ein Skandal!
Beispiele: Hamburger Straße, Kesselsdorfer Straße, Nöthnitzer Straße...
Anstatt hier Parkplätze auszuweisen, sollte man diese Abschnitte sofort baulich instand setzen, um regelkonforme Radwege zu erhalten!
Besonders dringend ist es auf der Nöthnitzer Straße, wo viele Studenten Rad fahren!

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Es ist leider der Normalfall, dass Radwege zum Parken und Halten genutzt werden. Wenn die Radler dann auf die Straße ausweichen gibt es ein Hubkonzert und die üblichen "Kampfradler"-Rufe. Sehr schade sowas.