Freie Sicht für Fußgänger

An Kreuzungen ist Fußgängern (vor allem Schulkindern) oft die freie Sicht auf die Kreuzung durch parkende Autos versperrt. So wird der Fußweg zum gefährlichen Slalomlauf.

Das Parkverbot rund um Kreuzungen (5 Meter in jede Richtung) sollte von Polizei und Ordnungsamt konsequent durchgesetzt werden.
Viele Eltern fahren ihre Kinder nur deswegen zur Schule, weil der Schulweg zu gefährlich ist.

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Die Sichteinschränkung betrifft letztendlich ja alle Verkehrsteilnehmer. Damit summieren sich die Gefahrenpotentiale für alle, und vor allem Kinder, nochmals.