Mehr Aufenthaltsqualität für öffenlt. Plätze i. d. Altstadt

In der gesamten Altstadt gibt es außer dem Park um den Zwingerteich keinen einzigen öffentlichen Platz, der wirklich zum Verweilen und Durchatmen einlädt. Wieso werfen die Stadtplaner nicht einen Blick auf unsere Nachbarländer? Gerade im Süden Europas gibt es auch mitten in den Innenstädten lauschige Plätze mit schattenspendenden Bäumen, einem plätschernden Brunnen und am besten noch netten Cafés ringsum. Solche Plätze sollten bei der weiteren Verdichtung der Innenstadt unbedingt geschaffen werden. Sowohl DResdner als auch Touristen würden davon profitieren.

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Es braucht nicht gleich ein Blick nach Südeuropa, auch viele deutsche Städte bieten eine deutlich höhere Aufenthaltsqualität im Aussenbereich (begrünte Plätze, Brunnen, Straßencafés) als Dresden... Sobald es das Wetter zulässt stehen die Tische und Stühle vor der Tür... Es braucht mehr Atmosphäre durch Pflanzen, Brunnen, Skulpturen etc.

Es besteht wirklich ein dringender Bedarf, dass die Altstadt, die ja nun mal zu einem großen Teil aus Betonbauten besteht, mehr Atmosphäre und Gemütlichkeit erhält!
..