Fehlinformationen zum Gewandhaus

Leider ist die Diskussion um die Falschaussagen zum Gewandhaus hier spurlos verschwunden.
Die vom Stadtplanungsamt konzipierte Ausstellung am Gewandhauszaun beinhaltet gravierende Falschaussagen, die dringlichst korrigiert gehören!!
Im Downloadbereich (Tafel 14) kann man die Originaltafel anschauen. Dort steht, dass das Gewandhaus im Siebenjährigen Krieg zerstört und aus städtebaulichen Gründen wiedererrichtet wurde. Das Gewandhaus wurde in besagtem Krieg NICHT zerstört und folglich NICHT wiederaufgabaut. Beim spektischen Bürger könnte der Verdacht aufkommen, dass diese Fehler kein Versehen sind, sondern ein Argument für eine moderne Neubebauung liefern sollen.

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Liebe Teilnehmerin/ lieber Teilnehmer,
natürlich ist Ihr Beitrag nicht spurlos verschwunden. Am 13. Juni hatten Sie bereits im Forum auf dieses Thema hingewiesen. Die Antworten und die Anmerkungen des Stadtplanungsamtes zu Ihrem damaligen Beitrag Diskussion können Sie nach wie vor unter nachfolgendem Link abrufen:
http://dresdner-debatte.de/index.php?page=detail&id_item=27492&menuconte...
Wir möchten auch an dieser Stelle auf die angeführten Argumente verweisen und den Vorwurf der vorsätzlichen Falschaussagen zurückweisen.
Freundliche Grüße
Moderation Wessel