Neumarktbebauung

Sehr geehrte Frau Orosz, ich möchte mit meinem Beitrag generell vorhandene Ideenvorschläge stützen:
1.Die Neumarktbebauung muss schnellstmöglich abgeschlossen werden.
2.Der Rückbau des alten Gewandhauses im 18. Jahrhundert und damit die bessere architektonische Einbeziehung des Johanneums mit seiner einmaligen Freitreppe sollte auch künftig akzeptiert werden.
3.Den Vorschlag der "Gesellschaft historischer Neumarkt" fürdie Bebauung von Quartier VI halte ich für gut.K. Kämpfe DD

Teilen in sozialen Netzwerken