Diskothek im Gewandhaus!

Die Gewandhausfläche sollte bebaut werden. Es könnte ein Ort des Gedenkens werden (z.B. Keller),
schön wären auch eine Kaufhalle für Lebensmittel, die im Areal noch fehlt. Ergänzt werden müsste dies durch weitere Geschäfte mit vielfältigen Angebten (nicht nur Mode für junge Menschen). In den OGs könnte eine Diskothek und andere für Jugendliche geeignet Angebote sein, denn diese fehlen am Neumarkt noch. Keine Wohnungen.

Teilen in sozialen Netzwerken

 

Der Stadtrat hat beschlossen, dass die Gewandhausfläche nicht bebaut wird. Damit erübrigt sich eine weitere Diskussion darüber, was in einem Gewandhaus-Nachfolgebau untergebracht werden könnte

Disko im dicht bebauten Gebiet mit hochwerigem=teurem Wohnraum? Ich glaube dann bekommt die Heinrich-Schütz-Residenz nicht nur wegen der angeblichen Verschattung keine Nutzer.
Wer will schon Lärm vor der eigenen Haustür!